sprachschule-englischkurse-burghausen-simbach-braunau-02

Englisch

Englisch ist aus unserem beruflichen wie privaten Alltagsleben nicht mehr wegzudenken. Viele Universitäten im Ausland wie auch Unternehmen fordern den Nachweis von einem gewissen Maß an Englischkenntnissen. Diese müssen anhand von Einstufungstests oder Sprachzertifikaten nachgewiesen werden. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen schafft hier einen Maßstab, mit dem sich die verschiedenen Sprachzertifikate untereinander vergleichen lassen.

Sie möchten Ihre Englischkenntisse direkt testen, um herauszufinden, wo Ihre Stärken aber auch Ihre Lücken liegen? Bitte verwenden Sie hierfür den GER-Einstufungstest von Cornelsen.

Der Europäische Referenzrahmen

Der Europäische Referenzrahmen unterscheidet drei Niveaustufen:

A: Elementare Sprachverwendung
B: Selbstständige Sprachverwendung
C: Kompetente Sprachverwendung

Diese werden in sich nochmal in insgesamt sechs Level unterteilt:

A1 – Anfänger

Ein „Anfänger“ kann …

  • geläufige, alltägliche Ausdrücke verstehen und anwenden
  • Einfache Sätze bilden und verstehen
  • anderen Personen einfache Fragen stellen, z.B. wo sie wohnen oder welche Produkte sie anbieten
  • einfache Fragen beantworten

A2 – Grundlegende Kenntnisse

Sie besitzen „grundlegende Kenntnisse“, wenn Sie …

  • Sätze und alltägliche Ausdrücke verstehen.
  • sich in einfachen Alltagssituationen (Arbeit, Schule, Freizeit, Reisen …) verständigen können.
  • einfache Informationen einholen können.
  • mit einfachem Wortschatz Angaben zu Ihrer Person, ihrer direkten Umgebung oder Angaben über Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen machen können.

B1 – Fortgeschrittene Sprachverwendung

Als „Fortgeschrittene(r)“, können Sie …

  • Kernaussagen verstehen, wenn Ihr Gegenüber klar und deutlich spricht und wenn es sich um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit etc. geht.
  • die meisten Situationen bewältigen, die typisch für Reisen sind.
  • sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen einschließlich ihrer Interessensgebiete austauschen.
  • über Erfahrungen berichten, Träume, Hoffnungen, Ziele und Pläne beschreiben.
  • Pläne und Ansichten erklären und begründen.

B2 – Selbständige Sprachverwendung

Dieses Level haben Sie erreicht, wenn Sie sich fließend austauschen können und Diskussionen über komplexe und abstrakte Themen folgen können. Im eigenen Spezialgebiet können Sie auch Fachdiskussionen folgen.

Sie können sich so fließend verständigen, dass …

  • ein Gespräch mit Muttersprachlern ohne großen Anstrengung zu führen in der Lage sind.
  • Sie Ihren Standpunkt zu einer Frage detailliert und umfassend erläutern können.

C1 – Fachkundige Sprachkenntnisse

Das vorletzte Sprachlevel haben Sie erreicht, wenn Sie …

  • ein breites Spektrum anspruchsvoller und längerer Texte verstehen (z.B. redaktionelle Texte, Belletristik, Klassiker der englischen Literatur).
  • sich fließend unterhalten können, ohne öfter erkennbar nach Worten suchen zu müssen.
  • die englische Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben mühelos und wirksam einsetzen.
  • sich klar strukturiert und umfassend zu komplexen Themen zu äußern in der Lage sind.

C2 – Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

Wenn sich Ihre Englisch-Kenntnisse mit denen von Muttersprachlern vergleichen lassen, dann …

  • verstehen Sie praktisch ohne Schwierigkeiten alles, was Sie hören und lesen.
  • fassen Sie auch sehr komplexe Informationen aus schriftlichen und mündlichen Quellen zusammen und geben diese zusammenhängend und detailiert wieder.
  • drücken Sie sich in Gesprächen flüssig und genau aus, haben keine Schwierigkeiten die passenden Worte zu finden und sind in der Lage mit Bedeutungsnuancen zu spielen.

Kurzum: Sie werden vermutlich keinen Englischkurs mehr benötigen.

Weitere Informationen rund um den Europäischen Referenzrahmen erhalten Sie hier: www.europaeischer-referenzrahmen.de

Sprachschule Dam – Englischkurse für

  • Burghausen
  • Braunau
  • Simbach
  • Altötting
  • Mühldorf
  • Pfarrkirchen und Umgebung